Förderungen

In Österreich und der EU gibt es eine Vielzahl von Förderungsmöglichkeiten. Förderungen werden entweder vom Bund (AWS) oder vom Land (in Tirol TwFF) vergeben. Für dasselbe Projekt kann nur eine Förderstelle zuständig sein. Es muss unbedingt rechtzeitig ein Förderantrag gestellt werden, erst danach darf mit dem Projekt begonnen werden.

Folgenden Förderungen stehen zur Auswahl:

NeuFöG

Das sogenannte NeuFöG (Neugründungsförderungsgesetz) befreit Firmengründer, die zum ersten Mal gründen, von gewissen Abgaben und Gebühren.

9

Bestimmte Lohnabgaben bei Mitarbeitern innerhalb der ersten 36 Monate

9

Gerichtsgebühren für die Eintragung im Firmenbuch

9

Stempelgebühren

9

KFZ-Anmeldung oder Ummeldung etc.

Investitionsförderung / Barzuschuss

Die Wachstums- und Kooperationsprojekte, die auf Innovation und Umweltrelevanten Sachen basieren, können unter anderem gefördert werden. Hier zählen auch die Einstellung und Weiterbildung von Mitarbeitern dazu. Diese Einmalzuschüsse müssen in der Regel nicht an die Förderstelle zurückbezahlt werden. Die Förderrichtlinien legen die Höhe der Förderung fest, diese ergibt sich aus einem gewissen Prozentsatz der zu erwartenden Kosten. Meistens findet die Zahlung nach Abschluss des Projektes statt, somit muss das Projekt bei der Bank zwischenfinanziert werden.

Garantie / Haftung

Hierbei geben der Bund oder das Land Garantien an die Bank und reduzieren dadurch das Risiko der Bank. Bei Investitionskrediten werden bis zu 80% für der Finanzierungssumme gehaftet. Somit kommt der Unternehmer leichter zu einem Kredit und auch zu verbesserten Konditionen. Eine Haftung ist auch bei Betriebsmittelfinanzierung möglich.

Geförderte Kredite

Bei dieser Variante stehen dem Unternehmer günstigere Finanzierungskonditionen zur Verfügung. (geringere Kreditabwicklungsgebühren, niedrigere Zinsen). Hier werden hauptsächlich Modernisierungen und Erweiterungsinvestitionen gefördert. Die geförderten Kredite müssen zurückgezahlt und besichert werden.

Beratungsleistungen

Auch Unternehmensberatungen können gefördert werden. Beispielsweise werden Marketingberatungen, Strategieberatungen, Businessplan-Erstellung und Finanzierungsberatung unterstützt. Die Kosten der Beratung werden zu einem gewissen Teil übernommen

ÖHT Förderungen

Die Österreichische Hotel- und Tourismusbank ist für die Betriebe der Tourismus- und Freizeitwirtschaft zuständig. Es werden die Errichtung und Verbesserung der touristischen Infrastruktur gefördert. Ein weiteres Thema ist die Innovation und Qualitätsverbesserung des Unternehmens. Gefördert wird mit Übernahmen von Haftungen bis zu 80% der Finanzierungssumme.

Auch Neugründungen in der Tourismuswirtschaft werden gefördert.

Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren!

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch. Egal ob Sie in der Gründungsphase, oder ein bereits etablierter Unternehmer sind, wir haben die passenden Instrumente für Ihre Unternehmensoptimierung.

Office

Amraser Straße 25
6020 Innsbruck

Telefonnummer